XPartner im Faktencheck

Nach der Trennung von meiner Freundin vor einiger Zeit hatte ich mal wieder richtig Bock mich auszutoben.
maik-tester

All den Versuchungen nachzugeben, die man sich inner Beziehung in der Regel verkneift.

Deshalb hab ich seither im Web so ziemlich alles abgeklappert, was irgendwie nach Flirt- und Sexkontakten riecht und bin auf Xpartner gestossen.

Kann also mit einigem Recht behaupten, inzwischen so eine Art Flirtportal-Experte zu sein.

 

 

xpartner-logoZumindest habe ich mir da eine ganz gute Übersicht verschafft. Klar, ich hab mich jetzt nicht bei jedem einzelnen angemeldet, aber jeweils die Features genau studiert, Erfahrungsberichte durchgelesen, bei den AGBs drübergeschaut, Kosten verglichen etc. Was bei mir auch immer wichtiges Kriterium ist, ist der erste optische Eindruck.

 

pfeil

Und tatsächlich wars am Ende immer das gleiche: Portale, die auf den ersten Blick mit Layout und Aufmachung überzeugten, gehörten dann auch zu meinen Favoriten.

 

Auf diese Weise bin ich schließlich auch auf das Portal gestoßen, bei dem ich endgültig hängengeblieben bin und über das ich mir derzeit meine Ration geilen Sex besorge.

Und das ich euch hiermit wärmstens empfehlen will. Nach der ganzen Recherche kann dieser Erfahrungsbericht dem ein oder anderen vielleicht die Suche nach dem Fick für zwischendurch erleichtern.

 

pfeil

Die Rede ist von Xpartner. Wer hier mal auf die Website geht, wird gleich merken, dass das vergleichsweise junge Portal etwas anders ist als der Rest vergleichbarer Seiten.

 

Aufmachung ist viel moderner, durchgestylter und geschmackvoller als die roten Plüschlayouts sog. Portals-Klassiker.

Wirkt alles gleichmal frisch und jung. Und das ist kein leeres Versprechen. Hinter dem Design versteckt sich wirklich eine Seite, die ihren Job als Kontaktvermittler richtig gut macht. Durchdacht und effizient. Über 2,7 Millionen Mitglieder hat XPartner inzwischen laut Seitenangabe und dementsprechend picky darf man bei seiner Suche sein.

 

pfeil

Unter den Profilen bin ich jedenfalls immer auf was gestoßen, was mich angemacht hat. Dabei fällt das Bildmaterial schon recht unterschiedlich aus.

 

Manche zeigen gleich alles, andere sind da erstmal prüder.

Kein Grund, sich bei letzteren abschrecken zu lassen. Denn im Chat hat bisher bei mir keine das unschuldige Mauerblümchen gemacht. Am Ende wollen hier wirklich alle das Eine und haben keine Angst, das auch konsequent zu leben.

 

pfeil

Gleichmal zum Thema Profil: Bevor man eines anlegen darf, sind fünf Minuten Vorarbeit gefragt.

 

 

Ergo auf der Startseite Benutzernamen und Passwort reinhauen und dann auf den Link gehen, den einem der Seitenbetreiber schickt.

Geht alles so unkompliziert wie inzwischen bei den meisten Datingportale üblich. Ebenso unkompliziert ist übrigens die Bedienung der Features, die man auch als absoluter Online-Nerd easy bedienen kann.

 

pfeil

Suchfunktionen können sehr detailliert eingestellt werden. Ein sog. Match-Making-Service hilft, wenn man nicht so richtig weiß, wo mit der Suche anzufangen.

 

Um mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen, hat man dann die Wahl zu mailen, zu telefonieren oder zu simsen. Ich persönlich mag den Live-Chat, weil man über die Webcams live schneller nen Eindruck bekommt, obs mit der Frau klappt oder nicht.

maedchen-von-6raumBeim bloßen Hin- und Herschreiben habe ich am Anfang oft zu viel Zeit vertrödelt. Zumal, wenn das Mädel ewig oder gar nicht erst anwortet. Im Live-Chat gehts sofort zur Sache und man kann sich nicht erst ewig drücken oder rumdrucksen. Würd ich jedem -portalsunabhängig- empfehlen.

Was mich geärgert hat, war, dass mir bei Xpartner kurz nach meiner Anmeldung nen Anfängerfehler unterlaufen ist. War auf ein (dem Profilbild nach) superheißes Weib eingegangen, was mich kontaktet hatte. Geil – dachte ich. Aber am Ende wars wohl nur eine, die abzocken wollte. Ich hatte ja schon vorher von solchen „Animiermädchen“ gehört, aber da irgendwie nicht mehr drangedacht. Da war ich natürlich nicht so begeistert, andererseits kann man der Seite da keine Schuld zuschieben.

 

Action: Tu was!Jetzt kostenfrei anmelden bei Xpartner.com und mitmachen

 

 

So was gibt`s überall, auf jeder Flirtseite, und das ist auch allgemein bekannt. War letztlich meine eigene Dummheit, da drauf reinzufallen. Mutwillig wird bei Xpartner (im Gegensatz zu manchen Konkurrenten) so was jedenfalls nicht lanciert. Insgesamt ist es echt seriös. Sieht man auch daran, dass die Abmeldung des Profils ganz einfach via Mail erfolgt.

Man wird also nicht auf der Seite oder irgendeiner Kostenfalle „festgetackert“. Im Gegenteil: Abgesehen davon, dass es bei den Mitgliedern das ein oder andere schwarze Schaf gibt, ist bei Xpartner alles transparent und ohne fiesen doppelten Boden.

Nun aber zu dem Punkt, warum ich XPartner hier euch mit Engelszungen schmackhaft machen möchte: Thema Effizienz! Natürlich antwortet nicht jede Dame (überhaupt oder sofort). Natürlich entspricht nicht jede den Erwartungen, die ihr Profil weckt. Natürlich merkt man manchmal, dass die Chemie nicht stimmt. Es gibt nunmal keine hundertprozentige Treffsicherheit bei der Jagd nach Sex, Erotik oder Liebe.

Weder im wahren Leben noch online. Genau das machts ja letzten Endes auch spannend. Da hilfts auch nicht, die diversen Portalsseiten hoch und runter blättern. Überall das gleiche. Doch bei XPartner ist es nicht schwer, bei den Kontakten im Fluss zu bleiben. Irgendwas ist immer am Start.

Von meinem Cousin, der bei einer etablierteren Seite sein Unwesen treibt, habe ich gehört, dass er im Monat ungefähr vier bis fünf Kontakte hinbekommt. Da kann ich nur müde drüber lächeln: Bei mir sinds mindestens sieben, Tendenz mehr.

Obs an den persönlichen Flirtfähigkeiten oder am Portal liegt, lässt sich natürlich nicht restlos klären :-).

 

ABER ich kann sagen: Wer sich nicht völlig dumm anstellt, findet bei XPartner seinen Spaß. Garantiert. Amen.

Mein Schlussgebet an dieser Stelle: Lasset XPartner wachsen und gedeihen!

 

pfeil

Im Ernst, das Portal überzeugt mit Effizienz, Seriosität, coolem Look und interessanten Mitgliedern.

 

Ein Portal, dass endlich mal frischen Wind in die Szene bringt. Wenn es noch größer wird, werden die Erfolgschancen mit Sicherheit noch steigen. Aber schon jetzt lass ich auf das Portal nix kommen.

Die Betreiber scheinen mir Meister ihres Fachs, was man auch an dem guten Support, der einfachen Bedienbarkeit und der meiner Meinung nach hohen Sicherheit ablesen kann. Gar nicht so selbstverständlich in Zeiten, in denen jeder irgendwie mal versucht, „was mit Internet zu machen“.

 

 

Solange man in der Community nicht vollkommen blauäugig rumläuft und nicht auf den von manchen Mitgliedern provozierten „schönen Schein“ hereinfällt, gibt es nichts zu kritteln oder zu beanstanden.

 

Insofern verzeiht mir die quasi uneingeschränkte Schwärmerei. XPartner ist nun einmal für jeden eine super Möglichkeit, an Sex-Dates zu kommen. Meine Empfehlung steht!

 

maik-reif6

 

 

 

 

 

4sterne